"Das Leben ist immer FÜR Dich, nie gegen Dich - auch wenn es manchmal anders aussieht. Das zu wissen ist wahre Resilienz. Ich nenne das spirituelle Resilienz."

 

Die beiden Fragen "wo komme ich her?" und "wofür bin ich hergekommen?" beschäftigen mich schon seit meiner frühesten Kindheit, denn eines war für mich immer klar: es gab sowohl ein Davor als auch ein Wofür, ich musste mich nur daran erinnern, was das war. Und obwohl ich diese Fragen im Laufe meines Lebens zeitweise aus den Augen verloren hatte, haben sie mich tief in meinem Inneren immer beschäftigt.

 

Mit Anfang 20 (zu der Zeit lebte ich in den USA) habe ich begonnen, mich mit verschiedenen spirituellen Traditionen zu beschäftigen und hab alles gelesen, was mir in die Finger kam. Nach meinem Psychologie Studium in San Francisco kam ich dann - wie die Jungfrau zum Kind - zu meinem ersten Job in einer Vertriebsfirma. Nach ein paar Jahren in diesem Job zeigte sich das, was ich von Anfang an wusste: ich war im falschen Film - das war nicht das, wofür ich hergekommen war! Mein Körper zeigte es mir deutlich, als ich von einem Tag auf den anderen Panikattacken bekam.

 

Ich hatte diesen Warnschuß zwar gehört, doch es folgten noch mehrere Jahre, in denen ich beruflich weiterhin "artfremd" unterwegs war. Insgesamt verbrachte ich 12 Jahre in verschiedenen (Führungs-) Positionen in der freien Wirtschaft in den USA, England und in Deutschland, bevor ich mich 2011 endlich in Hamburg als Life Coach selbständig machte. 

 

Seither ist es mir eine große Freude und Ehre, viele Menschen bei ihren 

persönlichen - oft durch Krisen ausgelösten - Veränderungsprozessen begleiten zu dürfen.

 

Ich bin ausgebildet als Business Coach und habe zahlreiche Fortbildungen absolviert, unter anderem in folgenden Bereichen: NLP, MBSR (Mindfulness-based Stress-Reduction nach Jon Kabat-Zinn), Transzendentale Meditation und Meditationsführung, Contextuelles Coaching, Systemisches Coaching, Coaching mit dem Inneren Team (nach Schulz von Thun), Mentaltraining, Kommunikation, Rhetorik & Gesprächsführung, die Macht der Sprache, kreatives Visualisieren, die Arbeit mit dem inneren Kind, The Work (nach Byron Katie), Schattenarbeit, Reiki, Integratives Atmen und Energetische Psychologie.

 

In meinem täglichen Leben und Lernen ist mein Fokus immer auch auf meiner eigenen persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung und Selbsterfahrung, und so arbeite ich heute zwar als Coach, aber in Wahrheit bin ich im Herzen und aus tiefster Überzeugung in allem, was ich tue in erster Linie eine

 

Botschafterin für eine moderne Spiritualität.

 

Das bedeutet für mich im Wesentlichen die Rückbesinnung auf uns selbst und unser wahres Wesen und damit die Rückbesinnung auf die (Selbst-) Liebe. Und dafür - das ist meine feste Überzeugung - müssen wir nicht erst jahrelang im Kloster in völliger Askese leben. Stattdessen können wir jeden Moment des alltäglichen Lebens als Gelegenheit begreifen, uns unserer eigenen Göttlichkeit und der damit verbundenen Schöpferkraft bewusst zu werden, denn das Leben selbst ist die beste spirituelle Schule. Wenn wir lernen, dem Leben in jedem Moment voller Vertrauen und mit offenem Herzen zu begegnen, können wir diese Erfahrung - in all ihren Facetten - mit allen Sinnen erleben und genießen. Voller Dankbarkeit, Freude und Leichtigkeit und ganz ohne Ego-Drama. 

 

Meine große Leidenschaft ist die Arbeit mit Gruppen. Mit Begeisterung halte ich Vorträge und gebe Workshops, Seminare und Retreats zur persönlichen Transformation, in denen ich die meiner Arbeit zugrunde liegenden Prinzipien vermittle.

 

Meine besonderen Interessensschwerpunkte sind unter anderem Quantenphysik und Quantenphilosophie, die Schnittmenge zwischen Wissenschaft und Spiritualität, Bewusstseinsforschung, Epigenetik, Neurophysiologie und Veränderung sowie verschiedene östliche Philosophien, im speziellen die Lehre des Advaita-Vedanta.

 

Seit 10 Jahren bin ich Schülerin von Ein Kurs in Wundern, dessen Prinzipien ebenfalls die Grundlage für mein Leben und meine Arbeit bilden.